Züruck zur Startseite
 
Seite drucken
 
 
 

Glosse vom 27. August 2009:

Guido Live

Von P.S.

Durch den "Hintereingang" sei er in den Paderborner Schützenhof eingetreten, habe dann aber dort "große Stuhlnot" verursacht und ein "Bad in der Menge" genommen - das berichtet das "Westfälische Volksblatt" über den Wahlauftritt des FDP-Chefs in der Paderstadt. Was mögen die ca. 900 Zuhörer von diesem Promi erwartet haben? Noch einmal die altbekannten Sprüche? Westerwelles "Credo" (so das WV): "Leistung muß sich wieder lohnen." Darf nun der kleine Mittelständler auf Millionen-Boni hoffen, wenn erst die FDP in der Bundesregierung sitzt? Noch einmal Westerwelle, auch das kennt man schon: "Wer morgens aufsteht und arbeitet, muß eben mehr Geld haben als der, der liegen bleibt." In derselben Ausgabe des "Volksblattes" ist zu lesen, daß 75 Prozent der mittelständischen Unternehmen in OWL unter der Wirtschaftskrise leiden und 40 Prozent bereits mit Personalabbau reagieren mußten. Da sind viele, die "liegen bleiben" - ganz unfreiwillig. Und die FDP ist eine Partei, von der Hurrageschrei kam, als auch der deutsche Finanzmarkt für jene Spekulationen geöffnet wurde, von denen die Wirtschaftskrise ausging. Will Westerwelle bei der Wahl den Lohn dieser "Leistung" einheimsen?


Gesammelte Glossen 2006-2008

 

 
 

Guido Live

Von P.S.

 
 
 
Übersicht ...
 
© 2006 by Linkes Forum Paderborn | Design & Redaktion: oneline-design.de | >> Kontakt / Impressum

E-Mail