Züruck zur Startseite
 
Seite drucken
 
 
 

Glosse vom 27. Juli 2009:

Karl-Theodor ganz oben

Von M.W.

Eine Spitzenleistung beim Wettbewerb um Publikumsgunst in der deutschen Politspitze: Karl-Theodor zu Guttenberg hat in der Beliebtheitsskala des ZDF-Barometers die Kanzlerin vom ersten Rang verdrängt, und so wurde er in der Berichterstattung über die Wagner-Festspiele als "Popstar in Bayreuth" (Welt am Sonntag) gefeiert.

Was mag dem Newcomer soviel Sympathie in so kurzer Zeit verschafft haben? Daß er, was Herkunft, Milieu und materielle Ausstattung angeht, ins Edelbild der Glamourpresse paßt? "Authentisch" sei der Freiherr aus Bayern, meinen die Kommentatoren; er habe sich nicht gescheut, wirtschaftspolitischen Entscheidungen der Bundesregierung zu widersprechen. Aber merkwürdig - eben diese Maßnahmen hat er mitgemacht, seinen Job als Bundeswirtschaftsminister keineswegs gekündigt. Insofern ist dem neuen Politpopstar wirklich Talent zu bescheinigen - fürs Marketing: Widerspruchsgeist als Pose.


Gesammelte Glossen 2006-2008

 

 
 

Karl-Theodor ganz oben

Von M.W.

 
 
 
Übersicht ...
 
© 2006 by Linkes Forum Paderborn | Design & Redaktion: oneline-design.de | >> Kontakt / Impressum

E-Mail